Navigation überspringen Sitemap anzeigen
COS-MEDIC GmbH - Logo

Zahnheilkunde

DDr. Heidrun Hagel-Reinbacher

Zahnärztin, Ärztin für Allgemeinmedizin

Ordinationszeiten

  • Dienstag 8:00 – 11:30 Uhr
  • Mittwoch 8:00 – 11:30 Uhr
  • Donnerstag 13:00 – 17:00 Uhr
  • Freitag 8:00 – 11:30 Uhr und
  • Mundhygiene:
  • Montag 14:00 – 18:00 Uhr
  • Freitag 13:00 – 15:00 Uhr

Krankenkassen

Wahlarztordination

Erstordination € 100,– (exkl. Röntgen und Zusatzleistungen)
Kontrolle (Folgetermin) € 50,–
tw. Rückerstattung durch die Krankenkassa

Vorsorge

Mundhygiene wird auch Prophylaxe genannt.

Ziel ist die regelmäßige Entfernung von Belegen (=Plaque) um Karies und paradontalen Erkrankungen oder Mundgeruch vorzubeugen. Es wird alle 6 Monate eine professionelle Zahnreinigung empfohlen.

Eine professionelle Zahnreinigung ist bereits im Kindesalter möglich. In unserer Zahnarztordination sind wir auf Kinder und Kinderzähne gut ausgerichtet.

Nach der zahnärztlichen Kontrolle führen die zahnärztlichen Assistentinnen die Prophylaxe-Behandlung durch.

Ein wichtiges Element der Mundhygiene ist das Erlernen der richtigen Zahnputztechnik für die tägliche Pflege. Insbesondere bei Kindern sind die Vermittlung der richtigen Putztechnik und die Putzmotivation wichtige Punkte.

Schmerzbehandlung

Wir vergeben Aktuttermine bei Schmerzen nur am selben Tag an bestehende Patienten.

Ästhetische Zahnheilkunde 

Folgt.

Füllungen 

Fissurenversiegelung

Fissur kommt aus dem lateinischen "fissura" - Spalte, Furche. Diese Fissuren können sehr tief (bis zu 1mm) sein und eine effektive Reinigung mit der Zahnbürste unmöglich machen. Vorbeugend werden Fissuren professionell gereinigt und mit einem speziellen Lack versiegelt, um Karies zu verhindern.

Implantation

Die modernste Lösung eine Zahnlücke zu versorgen bzw. einen Zahn zu ersetzen bietet die Implantation.

Das Implantat besteht aus beschichtetem Titan, ist nicht allergen und über Jahrzehnte erprobt. Es übernimmt die Funktion einer künstlichen Zahnwurzel. Es können einzelne Zähne bis hin zu ganzen Kiefern festsitzend versorgt werden. Die Implantatkronen werden individuell an Ihre eigene Zahnfarbe angepasst und passen sich "unsichtbar" an Ihre Eigenbezahnung an.

Der Eingriff erfolgt unter Lokalanästhesie und ist nicht schmerzhaft. Bei fehlendem Kieferknochen kann dieser chirurgisch aufgebaut werden.

Zahnaufhellung

Die Methode der Wahl besteht aus der individuellen Anfertigung von Schienen für Ober- und Unterkiefer. Die erste Applikation des Aufhellungsgels erfolgt in der Ordination, die weiteren Anwendungen zuhause über den Zeitraum von circa 2 Wochen.

Bei der angewandten Methode wird der Zahn nicht geschädigt und eine Aufhellung von 2 Farbstufen kann erzielt werden. Der Effekt hält circa 5 Jahre, abhängig von der Zahnpflege und der Ernährung.

Ihre Zähne wirken dadurch gepflegter und unterstützen Ihr positives Auftreten.

Wissenswertes für Eltern über die Zahnprophylaxe ihrer Kinder 

Die erste Zahnärztliche Kontrolle ist bereits ab den ersten Zähnen empfohlen. Kinder sollen den Zahnarztbesuch positiv erleben. Durch rechtzeitige und regelmäßige Kontrollen können mögliche Schäden bereits früh erkannt und dadurch auch gut behandelt werden.

Die häusliche Zahnreinigung ist sehr wichtig und spielt von klein auf eine  Rolle.

Kind von 0-2 Jahren:

  • Auf eigene Zahnpflege achten
  • Schnuller nicht ablecken
  • Mit feuchtem Tuch die Mundhöhle reinigen
  • Ab 6 Monate, 2-mal täglich putzen (Baby/Kinderzahnpasta)

 Kind von 2-3 Jahren:

  • Alle Milchzähne vorhanden
  • 2-mal täglich putzen – nachputzen!
  • Nur Wasser, keinen Saft
  • Max. einmal am Tag naschen, nicht auf den ganzen Tag verteilt
  • Schnuller Entwöhnung
  • Erster Zahnarztbesuch

  Kinder von 3-6 Jahren:

  • Regelmäßige Besuche beim Zahnarzt (alle 6 Monate)
  • 2-mal täglich putzen + Zahnseide – nachputzen!
  • KAI-Schema (Kauflächen, Außenflächen, Innenflächen)

 Kinder von 6-12 Jahren:

  • Zahnwechsel
  • Junior/Erwachsenenzahnpasta
  • 2-mal täglich putzen + Zahnseide – nachputzen!

Egal in welchem Alter, wird das Zähneputzen und die Zahnseide vernachlässigt, kann es sehr schnell zu einer Zahnfleischentzündung und Karriesentstehung kommen. Werden  diese  nicht behandelt, kommt es zu einer Parodontitis und zum Zahnverlust. Deswegen sind regelmäßige Kontrollen beim Zahnarzt und häusliche sowie professionelle Mundhygiene sehr wichtig!!

Team

Annemarie Hoheneder, Zahnärztliche Assistentin, Prophylaxe Assistentin

Kathrin Maresch, Zahnärztliche Assistentin, Prophylaxe Assistentin

Ann-Kathrin Aigner, Zahnärztliche Assistentin, Rezeption

Zum Seitenanfang