Verena Ulm-Ranftl, BSc, MSc

Logopädie

02732 85 300
ulm-ranftl@inszentrum.com

Ordinationszeiten

telefonische Terminvereinbarung

Krankenkassen

WAHLTHERAPEUTIN

Das logopädische Behandlungsfeld umfasst eine umfassende Diagnostik und auf das persönliche Anliegen abgestimmte Therapie sowie individuelle Beratung und präventive Maßnahmen. Verordnung Die Verordnung wird vom Arzt ausgestellt. Darauf sollte eine medizinische Diagnose und eine Zuweisung zur logopädischen Behandlung mit Anzahl und Tarifeinheit vermerkt sein. Idealerweise lassen Sie diese Verordnung vor Therapiebeginn von der Krankenkassa bewilligen. Spätestens ab dem 2. Termin muss eine Bewilligung vorliegen, um Behandlungskosten refundiert zu bekommen. Bezahlung Per Erlagschein oder bar (nach Vereinbarung) Krankenkassa Nach Beendigung der Therapie können Sie die Sammelrechnung und zusammen mit der bewilligten Verordnung bei Ihrer Krankenkassa einreichen, um einen Teil der Kosten (je nach Krankenkassa zwischen 50-70%) refundiert zu bekommen. Zusätzlich kann bei einer eventuell bestehenden privaten Zusatzversicherung um Rückerstattung der Restkosten angesucht werden. Was brauche ich bei meiner ersten Einheit?
  • Verordnung
  • vorhandene Befunde
Kinder Meine Ziele in der logopädischen Therapie mit Kindern sind
  • die Balance der Muskulatur für das richtige Schlucken und Sprechen wiederherzustellen. Dadurch kann bei Zahnregulierungen die gewünschte Zahnstellung dauerhaft erhalten werden (myofunktionelle Störungen)
  • bei ausbleibendem Spracherwerb die Kommunikation anzubahnen
  • Sprachentwicklungsverzögerungen aufzuholen und Sprachentwicklungsstörungen zu beheben
  • die Laut- und Satzbildung zu optimieren (Artikulationsstörungen)
Erwachsene Ich unterstütze Sie
  • nach einem akutem Geschehen (z.B. Schlaganfall, Schädelhirntrauma) das Sprechen, Lesen und Schreiben sowie das Essen und Trinken zu verbessern. (Aphasie, Apraxie, Dysarthrie, Dysphagie)
  • bei neurodegenerativen Erkrankungen (z.B. Morbus Parkinson, Multiple Sklerose) das verständliche Sprechen und das Schlucken zu bewahren
  • die Balance der Muskulatur für das richtige Schlucken und Sprechen wiederherzustellen. Dadurch kann bei Zahnregulierungen die gewünschte Zahnstellung dauerhaft erhalten werden (myofunktionelle Störungen)
  • Bei Facialisparesen (Gesichtslähmungen) die Balance der Gesichtsmuskulatur wiederzuerlangen
  • Bei Problemen mit der Stimme nach Überlastung oder operativen Eingriffen eine ökonomische Stimmtechnik zu erlernen.
  • Logopädische Therapie 30min 43€
  • Logopädische Therapie 45min 65€
  • Logopädische Therapie 60min 85€
  • Hausbesuche auf Anfrage
  • Studium Logopädie-Phoniatrie-Audiologie an der FH Campus Wien
  • 2011-2014 Logopädin im St. Anna Kinderspital
  • seit 2012 freiberufliche Tätigkeit in Wien
  • 2014-2016 Logopädin im Landesklinikum Allentsteig (neurologische Rehabilitation)
  • 2016 Geburt meines Sohnes
  • 2015-2018 Universitätslehrgang “Neurorehabilitationsforschung” mit Abschluss “Master of Science” an der Donau-Universität Krems
  • 2018 Geburt meiner Tochter
  • seit 2019 freiberufliche Tätigkeit in Furth bei Göttweig
Zusatzqualifikation
  • CCOFST nach Brondo (ehem. ORT)
  • zertifizierte LSVT-Therapeutin
  • Manuelle Stimmtherapie laryngeal und fascial
  • diverse Theraplay-Kurse