Linda Giese, BSc

Ergotherapie, Handtherapie

02732 85 300
giese@inszentrum.com

Ordinationszeiten

telefonische Terminvereinbarung

Krankenkassen

PRIVAT
Verordnung Die Verordnung wird vom Arzt ausgestellt und sollte vor Therapiebeginn von der Krankenkassa bewilligt werden. Bezahlung Per Erlagschein oder bar (nach Vereinbarung) Krankenkassa Nach Beendigung der Therapie wird die Sammelrechnung und die bewilligte Verordnung bei der Krankenkassa eingereicht und ein Teil zurückerstattet. Weiters kann bei einer eventuell bestehenden privaten Zusatzversicherung um Rückerstattung der Restkosten angesucht werden. Was brauche ich bei meiner ersten Einheit?
  • Verordnung
  • vorhandene Befunde, Röntgen, MRT, etc.
Die Hände gebrauchen wir ständig! Hände sind das wichtigste Werkzeug für unsere alltäglichen Tätigkeiten. Erkrankungen und Verletzungen an der Hand können die Lebensqualität massiv beeinträchtigen. Ergotherapie unterstützt den Patienten dabei, seinen Alltag so selbständig wie möglich zu leben. Das Ziel einer Handtherapie ist die Wiederherstellung einer möglichst uneingeschränkten Handfunktion, um die Wiedererlangung der Handlungsfähigkeit und Selbständigkeit im Alltag, im Beruf und in der Freizeit zu erreichen. Die Therapie erfolgt unmittelbar nach Verletzungen und Operationen von Unterarm und Hand, bei degenerativen und entzündlichen Erkrankungen und bei allen Funktionsstörungen.
Verletzungen
  • Frakturen
  • Verletzungen von Sehnen, Muskeln, Bändern und Gelenkkapseln
  • Sportverletzungen
  • Nervenläsionen und Kompressionen (z.B. Carpaltunnelsyndrom)
  • nach chirurgischen Eingriffen an Hand und Ellbogen
Krankheiten
  • rheumatische Erkrankungen
  • Arthrose
  • Sehnenscheidenentzündung
  • CRPS (Morbus Sudeck)
  • Dupuytren-Kontraktur
  • Ganglien
  • RSI (Repetitive Strain Injury, Überlastungssyndrom)
  • Tendovaginitis stenosans (Schnappfinger)
  • Tendovaginitis de Quervain
  • Epikondylitis humeri radialis/ulnaris (Tennis/Golfer Ellenbogen)
Gelenkschutz und Hilfsmittelberatung Information und Beratung über den Krankheitsverlauf Vermeidung längerer Immobilisation durch frühzeitige Aktivierung Aktive und passive Mobilisation der Gelenke (manuelle Therapie) Schmerzlinderung Schienenerstellung Spiraldynamik Triggerpunkt- und Bindegewebsbehandlung Training der Koordination, Geschicklichkeit und Kraft Narbenbehandlung Sensibilisierung, Desensibilisierung Ödemreduzierende Maßnahmen Physikalische Maßnahmen (z.B. Kälte, Wärme, Paraffin) Kinesio-Taping Programme für zu Hause
Ich wurde 1982 in Pietermaritzburg, Südafrika geboren. Mit 2 Jahren übersiedelte ich mit meiner Familie nach Somerset West, in der Nähe von Kapstadt. Hier verbrachte ich den Rest meiner Kindheit. Ich beschloss, Ergotherapie an der Universität von Witwatersrand in Johannesburg zu studieren. Schon während der Ausbildung interessierte mich besonders der Bereich der Handtherapie. Nach meinem Bsc (Honours) Abschluss 2004 konnte ich zunächst viel Erfahrung in allgemeiner Therapie im Ngwelezana Krankenhaus sammeln. 2006 nahm ich die große Herausforderung an und zog nach Saudi Arabien, um eine Stelle in einer „State of the Art“ Rehabilitationsklinik anzunehmen. In dieser Klinik arbeitete ich mit einem internationalen Team zusammen und hatte so die Möglichkeit, ein vielfältiges Set an Erfahrungen und Qualifikationen zu sammeln. 2008 kehrte ich zurück in meine Heimat und begann als selbstständige Ergotherapeutin zu arbeiten. Ein Jahr später übersiedelte ich schließlich nach Krems, Niederösterreich, wo ich nun lebe. Seit 2010 ist mein Studienabschluss in Österreich anerkannt, und seither bin ich als selbstständige Ergotherapeutin in St Pölten,Krems und Furth tätig. Der Fokus meiner Arbeit liegt heute im Bereich der Handtherapie. Berufliche Erfahrung in Orthopädie/Handtherapie Rehabilitation Ngwelezana General Hospital, Empangeni, Südafrika 2005-2006 Rehabilitation Medizinische und Chirurgische Abteilung , Sultan Abdulaziz Humanitarian City, Rehabilitation Hospital,Riyadh, Saudi Arabien 2006-2008 Selbständige Ergotherapeutin seit 2008 In Südafrika und seit 2010 in Österreich Zusatzqualifikationen Rheumathoide Arthritis-Handtherapie und Gelenkschutz Rhizarthrose und Co-Handtherapie bei Arthrose Orthopädische Medizin für ErgotherapeutInnen Spiraldynamik Grundkurs Handtherapie für Ergotherapie Dupuytren’sche Kontraktur Kinesio Taping